• Bezirksmeisterschaften 2016

    Bezirksmeisterschaften 2016 Eske Leuschner zweifache Bezirksmeisterin

  • Hüttenwochenende 2016 Feucht aber fröhlich

  • 1. Jugendbezirksrangliste 2016 Gelungene Veranstaltung in Allensbach

  • Jugendfreizeit 2016 Viel Spaß im Schwarzwald

SV Allensbach - Tischtennis - Eine Chronik

So manches Hindernis mußte auf dem Weg bis zum heutigen Stand der TT-Abteilung überwunden werden. Man denke nur an jene richtungsweisenden Tage, als im August 1966 die allerersten TT-Freunde unseres Dorfes sich im Gastbaus "Löwen" trafen, um die Möglichkeiten für den TT-Sport in Allensbach zu erörtern. Der Zufall und das Glück kamen zu Hilfe: Unser damaliger Löwenwirt Willi Vetter stellte spontan den "Löwensaal" zur Verfügung. Von nun an konnte ernsthaft mit der Mitgliederwerbung und der Anschaffung von Platten begonnen werden. Jedes Mitglied mußte einen entsprechenden Aufnahmebeitrag leisten, damit die notwendigen Geräte beschafft werden konnten. Das erste, mit Spannung erwartete Freundschaftsspiel ging mit 3:13 Punkten verloren. Der Verein, der uns so das Fürchten lehrte, war "Degussa" Konstanz. Er existiert heute leider nicht mehr.

Dem Antrag auf Aufnahme als Abteilung in den Sportverein Allensbach wurde zum 1. Januar 1967 stattgegeben. Gleichzeitig wurde man Mitglied des Südbadischen Tischtennis-Verbandes und nahm, zunächst mal außer Konkurrenz, am Spielbetrieb des Bezirks Hegau Bodensee teil. Es setzte nun eine stetige Aufwärtsentwicklung ein. Schon in der Runde 1967/68 konnte Allensbach eine 2. Mannschaft melden. Die 1. Mannschaft stieg bereits in die A Klasse auf! Eine weitere Verbesserung war auch das neue Spiellokal:
Die Gemeinde stellte die Pausenhalle der Grund und Hauptschule zur Verfügung.

Der wirkliche Durchbruch gelang aber erst nach dem Bau der Bodanrückhalle im Jahre 1971. Das für die damalige Zeit fast optimale Platzangebot mit hervorragenden Trainingsbedingungen erlaubte es, alle TT-Interessenten aufzunehmen. Der Erfolg blieb nicht aus. Neu formierte und größtenteils aus eigenem Nachwuchs gebildete Mannschaften feierten mehrere Meisterschaften nacheinander, bis hin zum Aufstieg der 1. Mannschaft in die Verbandsliga Südbaden! Auch Rückschläge blieben nicht aus, doch konnte bis zum heutigen Tage ein hervorragender Stand gehalten werden:
Von der B-Klasse über die "A"-Klasse zur Bezirksliga: Der Sportverein Allensbach ist überall mit einer Mannschaft vertreten. Dazu kommt noch eine Damen- und eine Senioren-Mannschaft und die TT-Jugend, die 3 Teams zu den Punktespielen gemeldet hat! Das sind immerhin acht aktive Mannschaften, die am Spielbetrieb -zumeist recht erfolgreich- teilnehmen!

Das Erreichte zu bewahren und auszubauen war in der Vergangenheit nicht immer leicht und bedurfte des ganzen Einsatzes der Verantwortlichen und der Mithilfe und des Verständnisses jedes einzelnen Mitgliedes der Abteilung. In der Zukunft wird es nicht leichter werden, ist die Konkurrenz durch zahlreiche verlockende Freizeitangebote an alle Bevölkerungs- und Altersstrukturen fast gar übermächtig geworden. Hier gilt es standzuhalten und durch neue Wege, Ideen und Leistungen den Verein für die breite Mehrheit attraktiv zu machen bzw. zu erhalten! Wird ein Weg gefunden, ist in den nächsten Jahren "Tischtennis in Allensbach" gesichert.

Die Abteilung wurde bisher geleitet von:

Günter Kellervon 1967 bis 1976
Roland Karrervon 1976 bis 1983
Günter Stegmaiervon 1983 bis 1999
Egbert Karrervon 1999 bis 2006
Bodo Finkernagel
(Sportwart)  
seit 2006

 

Eine Übersicht

Für den TT-interessierten Leser die Entwicklung und die Höhepunkte der TT- Abteilung des SVA in einer Übersicht dargestellt, wobei viele gute Ergebnisse und Platzierungen hier nicht aufgeführt werden können: 

1966     Gründungsversammlung der Tischtennisfreunde Allensbach im Gasthaus "Löwen" an einem Tag im August

1967     Aufnahme als Abteilung im Sportverein Allensbach Mitglied im STTV (Südbadischer Tischtennis - Verband)

1969     Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Kreisklasse -A-

1971     Umzug des Trainings- und Spielbetriebs von der Schul-Pausenhalle in die neu gebaute "Bodanrückhalle" in Allensbach

1972     Jugendmeister, Jugend-PokalsiegerTeilnahme an der Südbadischen JugendmeisterschaftBezirksmeister im Herren-Doppel: Adolf Treffler und Walter Karrer

1973     Aufstieg der 2. Herrenmannschaft in die Kreisklasse -B-

1974     Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die BezirksklasseAufstieg der 2. Herrenmannschaft in die Kreisklasse -A-
Gewinn des "C"- und "B"-PokalsWahl zum Verein des Jahres im STTV / Bezirk Bodensee

1975     Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Landesliga Ost
Aufstieg der 2. Herrenmannschaft in die Bezirksklasse
Aufstieg der 3. Herrenmannschaft in die Kreisklasse -B-
Gewinn des "B"-Pokals

1981     Wiederaufstieg der 2. Herrenmannschaft in die Bezirksklasse

1983     Aufstieg der 3. Herrenmannschaft in die Kreisklasse -A-

1984     Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Verbandsliga

1985     Freiwilliger Abstieg aus der Verbandsliga Südbaden

1986     Wiederaufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Verbandsliga

1987     Wiederabstieg aus der Verbandsliga

1989     Erstmalige Meldung einer Seniorenmannschaft

1990     1. Jugendmannschaft wird Meister der Jugend - Landesliga und Südbadischer Mannschaftsmeister / Teilnahme an den Süddeutschen Meisterschaften
1. Herrenmannschaft wird Landesligameister / Aufstieg in die Verbandsliga Südbaden

1991     Wiederabstieg aus der Verbandsliga
2. Herrenmannschaft wird Vizemeister in der Bezirksklasse
1. Jugendmannschaft wird Vizemeister der Jugend - Landesliga
Erstmalige Meldung einer 6. Herrenmannschaft

1992     Sporthalleneinweihung der Riesenbergsporthalle in Allensbach - Kaltbrunn mit großem Tischtennis -Turnier und Ehrung für langjährige Mitglieder;
Senioren werden Vizemannschaftsmeister

1993     1. Herrenmannschaft wird ohne Punktverlust Meister der Landesliga Ost und steigt in die Verbandsliga auf;
Austragung der Bezirksmeisterschaften in Allensbach
Bezirksmeister Herren-Einzel D: Armin Kraus
Bezirksmeister Herren-Doppel D: Armin Kraus und Steffen Werner
Bezirksmeister Senioren-Einzel: Joachim Liebenz

1994     1. Herrenmannschaft steigt aus der Verbandsliga ab
2. Herrenmannschaft wird Bezirksklassenmeister, jedoch Aufstiegsverzicht
6. Herrenmannschaft wird Meister der Kreisklasse D
Seniorenmannschaft wird Vizemeister
Erstmalige Meldung einer Damenmannschaft in der Bezirksklasse
Erfolgreiche Titelverteidigungen bei den Bezirksmeisterschaften
Bezirksmeister Herren-Einzel D: Armin Kraus
Bezirksmeister Herren-Doppel D: Armin Kraus und Steffen Werner
Bezirksmeister Senioren-Einzel: Joachim Liebenz

1995     Damen- und Seniorenmannschaft werden Vizemeister
2. Herrenmannschaft zieht in die Kreisklasse A zurück
Abmeldung der 6. Herrenmannschaft
Bezirksmeister Herren - Einzel D: Ralf Moll1996    
1. Herrenmannschaft wird Vizemeister in der Landesliga
2. Herrenmannschaft Meister der Kreisklasse A / Aufstieg in Bezirksklasse

1997     1. Herrenmannschaft Vizemeister in der LandesligaSenioren-A
Pokalsieger: Allensbach I
Senioren-B Pokalsieger: Allensbach II

1998     3. Herrenmannschaft Meister der Kreisklasse B / Aufstiegin Kreisklasse A
C-Pokalsieger: Allensbach III
1. Herrenmannschaft erneut Vizemeister in der Landesliga (Punktgleich mit Meister Stockach - "nur" ein Spiel schlechter)

1999     Damenmannschaft wird Vizemeister in der Bezirksklasse
Jugendmannschaft wird Vizemeister / Aufstieg in Jugend-Bezirksklasse
Abmeldung der 5. Herrenmannschaft
Meldung einer 2. Jugendmannschaft (Schüler I)

2000     4. Herrenmannschaft wird Meister der Kreisklasse C
Meldung einer 3. Jugendmannschaft (Schüler II)
Austragung der Bezirksmeisterschaften in Allensbach:

  • Bezirksmeisterin Damen- Einzel B: Renate Wedele
  • Bezirksmeister Herren - Einzel D: Volker Niemietz
  • Bezirksmeister Herren - Doppel D: Volker Niemietz und Steffen Werner

2001     Folgende Mannschaften errangen die Vizemeisterschaft:

  • 1. Damenmannschaft in der Bezirksklasse
  • 1. Herrenmannschaft in der Landesliga
  • 4. Herrenmannschaft in der Kreisklasse -C-

Meldung der 4. Herrenmannschaft in der Kreisklasse -C-
Aufstieg der Schüler I in die Schüler-Bezirksklasse

2002     Fünffache Meisterehren :

  • 1. Damenmannschaft in der Bezirksklasse
  • Seniorenmannschaft in der Kreisklasse
  • 4. Herrenmannschaft in der Kreisklasse C - Ost
  • 1. Jugendmannschaft in der Kreisklasse Jungen - West und Aufstieg in die Jugend - Bezirksklasse
  • 2. Schülermannschaft in der Kreisklasse Schüler - West

Die Herrenmannschaften werden neu strukturiert, dies führt zu 3 Mannschaftsmeldungen zur neuen Saison.
Meldung von 5 Jugendmannschaften, dabei erstmalig ein Mädchenteam.
Zuwachs im Jugendbereich durch verstärktes Trainerengagement.

2003     Damenmannschaft erneut Meister in der Bezirksklasse
2. Herrenmannschaft steigt aus der Bezirksklasse ab
Jugend 1 wird Vizemeister in der Bezirksklasse und steigt in die Jugendlandesliga ( höchstmögliche Jugendspielklasse im STTV ) auf.
Schülermannschaft Vizemeister in der Schüler - Bezirksklasse
Bezirkspokalsieg für Schülermannschaft
Bezirksmeistertitel für Philip Steinebach im Schüler - Einzel sowie zusammen mit Lukas Karrer im Schülerdoppel

2004     Die Jugend auf dem Vormarsch
Jugend 1 wird Meister in der Jugendlandesliga
4 Bezirksmeistertitel :

  • Philip Steinebach im Schüler A - Einzel
  • Johanna Karrer im Schülerinnen B - Einzel
  • Philip Steinebach mit Lukas Karrer im Schüler - Doppel
  • Julia Müller mit Meike Drescher im Schülerinnen - Doppel

Bezirkspokalsiege der Schülermannschaft sowie die Herren 3 im C-Pokal
Damenmannnschaft feiert ihr 10-jähriges Bestehen
Meldung von insgesamt 8 Jugendmannschaften zur neuen Saison

2005     1. Herrenmannschaft wird Vizemeister und steigt in die Verbandsliga auf
Jugend 1 wird erneut Meister in der Jugendlandesliga
Jugend 4 erringt die Meisterschaft in der Schüler - Kreisklasse
Mädchen 1 werden Meister in der Bezirksklasse
Herren 3 erringen den Meistertitel in der Kreisklasse B - West
Damen werden B - Bezirkspokalsieger
Bezirksmeistertitel für Johanna Karrer bei den Schülerinnen U13
Mehrere Vizebezirksmeistertitel:

  • Monika Schroth im Damen B - Einzel
  • Mirko Leisse mit Bodo Finkernagel im Herren A - Doppel
  • Lukas Karrer mit Fabian Steinebach im Jugend - Doppel
  • Julia Müller im Schülerinnen - Einzel U15
  • Johanna Karrer mit Julia Müller im Schülerinnen - Doppel

Bei den Schülern qualifiziert sich Phillip Treffler über die Südbadische Rangliste bis zur Badenwürttembergischen Rangliste. Einige Jugendliche absolvieren diverse Lehrgänge und erhalten die Trainer D - bzw. die C - Lizenz.
10 Neuzugänge sowie diverse Wechsel von Jugendspielern in den Erwachsenen-Bereich bewirken vor der Saison 2005/2006 eine komplette Neustrukturierung aller Mannschaften.

2006     Das Rekordjahr
Mit 17 gemeldeten Mannschaften nahm der SVA am Spielbetrieb teil.
4 Meistertitel :

  • Damen 1 in der Bezirksliga und Aufstieg in die Landesliga
  • Herren 2 in der Bezirksklasse und Aufstieg in die Bezirksliga
  • Herren 3 in der Kreisklasse A und Aufstieg in die Bezirksklasse
  • Herren 4 in der Kreisklasse B und Aufstieg in die Kreisklasse A

2 Vizemeisterschaften :

  • Damen 2 in der Bezirksliga
  • Jugend 1 in der Jugend-Landesliga

3 Bezirksmeistertitel :

  • Monika Schroth im Damen B - Einzel
  • Andreas Ulmer im Herren B - Einzel
  • Johanna Karrer mit Anne Allweier im Schülerinnen - Doppel

3 Vizebezirksmeister :

  • Johanna Karrer im Schülerinnen - Einzel
  • Meike Drescher mit Julia Müller im Mädchen - Doppel
  • Philip Steinebach mit Lisa Orthober im Jugend - Mixed

4 Bezirkspokalsieger in folgenden Wettbewerben:

 

  • Damen B , Herren B , Herren C und Mädchen

2 Südbadische Pokalsieger :

  • Damen B (Vanessa Stahl, Karin Blüthgen, Judith Eichenauer-Moser)
  • Herren C ( Markus Rast, Egbert Karrer und Bernd Hospodarz )

Beide Teams an den Deutschen Pokalmeisterschaften in Lippstadt/NRW :

  • SVA - Damen werden "Deutsche Vize-Pokalsieger 2006" Damen B

2007     Das Jubiläumsjahr
100 Jahre SV Allensbach / 40 Jahre Tischtennis im SVA
Damen 1 sind Herbstmeister in der Landesliga
Herren 2 sind Vizeherbstmeister in der Bezirksliga
6 Bezirksmeistertitel :

  • Alexander Kerle mit Guido Heun ( TTC Engen ) im Herren B - Doppel
  • Johanna Karrer in Schülerinnen A
  • Julia Mazuch in Schülerinnen C
  • Johanna Karrer mit Anne Allweier im Schülerinnen A - Doppel
  • Monika Suchy mit Helen Sawitzki im Schülerinnen C - Doppel
  • Julia Müller mit Lukas Karrer im Jugend - Mixed

Jubiläumsveranstaltungen :

  • Bezirkspokalendrunde am 11. März 2007
  • Jubiläumsgala "100 Jahre SV Allensbach" am 12. Mai 2007
  • Jubiläums-Jugendturnier für Zweiermannschaften an Pfingsten 2007