• Allensbacher Erfolge bei Südbadischen Ranglisten Vanessa Laube gewinnt Südbadische Rangliste 2018 der Mädchen U18

  • Bezirksmeisterschaften 2017

    Bezirksmeisterschaften 2017 Chiara Laube und Jonathan Schroth Bezirksmeister

  • Hüttenwochenende 2018 Das Hüttenwochenende der Erwachsenen 2018 am Walensee

  • 1. Jugendbezirksrangliste 2018/19 110 Teilnehmer in der Bodanrückhalle

  • Jugendfreizeit 2018 Sommer, Sonne und Gaudi am Pizol

11.03.2018 19:13
Herren 1, Berichte

Sa., 10.03.2018, Bittelbrunn - SVA Herren 1

Erste Niederlage der Rückrunde gegen den Tabellenführer aus Bittelbrunn, Spielbericht von Markus Rast


Die Erste war am Samstag Nachmittag zu Gast in Engen beim Tabellenführer RV Bittelbrunn. Dass die Mannschaft um Stefan Kaiser nicht zu Unrecht auf Platz 1 der Bezirksliga steht, war gleich von Beginn an zu spüren. Alle drei Doppel – normalerweise eine Stärke unserer Mannschaft - gingen an den Gegner. Also ging es mit einer 0:3 Hypothek in die Einzel. Bodo Finkernagel brachte mit seinem Abwehrspiel die Nummer 1 von Bittelbrunn beinahe zur Verzweiflung. Doch irgendwie platzte der Knoten von Yannick Brütsch im vierten Satz, als der erste Punkt für Allensbach schon greifbar schien und Bodo musste bei seinem ersten Spiel nach Verletzungspause dem Gegner zum 5-Satz-Sieg gratulieren. Ein ganz famoses Spiel machte Matthias Kruse gegen Stefan Kaiser und verkürzte den Spielstand auf 1:4. Im mittleren Paarkreuz teilte man sich die Punkte. Und im hinteren Paarkreuz konnte sich Allensbach in beiden Partien (gegen Ex-Allensbacher Tischtennis-Kollegen) durchsetzen. Zapfen Karrer ließ Bernd Hospodarz nicht den Hauch einer Chance und auch Markus Rast gewann 3:0 gegen Alex Kerle, wobei Markus in allen drei Sätzen 9:X zurück lag. Zwischenstand 4:5 aus Allensbacher Sicht. Ein Hauch hoffnungsvoller Frühlingsduft lag in der Luft. Allerdings nur für kurze Zeit, denn im zweiten Durchgang standen die Einzelpaarungen ungünstiger. Bodo konnte gegen das fulminante Angriffsspiel von Stefan Kaiser nur einen Satz gewinnen. Matthias musste sich trotz einer sehr starken spielerischen Leistung Yannick Brütsch im 5. Satz geschlagen geben. Einzig Raphael Schmitt konnte in der Mitte noch einen weiteren Punkt erkämpfen. Nach locker gewonnenem ersten Satz (der Eintrag im myTischtennis.de irrt hier!) Kam David Vidic stark zurück und Raphael musste seine ganze Klasse zeigen, um das Spiel in 5 Sätzen für sich zu entscheiden. Endstand also 5:9. Da wäre mit etwas Glück durchaus mehr drin gewesen.

Für Allensbach Spielten (und punkteten): Matthias Kruse (1), Bodo Finkernagel, Raphael Schmitt (2), Lars Heyen, Egbert Karrer (1), Markus Rast (1).