• Allensbacher Erfolge bei Südbadischen Ranglisten Vanessa Laube gewinnt Südbadische Rangliste 2018 der Mädchen U18

  • Bezirksmeisterschaften 2018

    Bezirksmeisterschaften 2018 Fabienne Martin und Jonathan Schroth Bezirksmeister

  • Hüttenwochenende 2018 Das Hüttenwochenende der Erwachsenen 2018 am Walensee

  • 1. Jugendbezirksrangliste 2018/19 110 Teilnehmer in der Bodanrückhalle

  • Jugendfreizeit 2018 Sommer, Sonne und Gaudi am Pizol

08.11.2016 19:53
Herren 2

Sa., 05.11.2016, SVA Herren 2 - Aach-Linz

Nervenstärke der Zweiten, Spielbericht von Christian Schmidt


Nervenstärke in spielentscheidenden Situationen bringt deutlichen Sieg.

Zum Heimspiel gegen die Gäste aus Aach-Linz trat der SVA in folgender Aufstellung an:
Joachim Liebenz, Manfred Losavio, Joachim Baumgart, Jonas Bliesath ,Christian Schmidt und Björn Treffler. In den Doppeln Schmidt / Treffler, Liebenz/ Losavio und Baumgart / Bliesath.
Die Tabellensituation versprach ein spannendes Spiel um die Plätze dicht hinter der Tabellenspitze und die Startdoppel sollte dieses Versprechen halten. Man konnte mit 2:1 in die Partie starten: Die Doppel Liebenz/ Losavio und Baumgart / Bliesath konnten jeweils gewinnen, das dritte Doppel Schmidt/ Treffler ging an den Gast.
In den folgenden Spielen konnten Liebenz, Baumgart und Losavio jeweils durch eine überzeugende Leistung punkten. Beim zwischenstand von 5:1 kam es nun zu zwei wegweisenden Partien die eine Vorentscheidung zu Gunsten des SVA bringen sollten. Bliesath und Schmidt konnten ihre Spiele jeweils im Entscheidungssatz für sich entscheiden. Neuer Zwischenstand 7:1. Dennoch stieg der Spannungspegel nochmal an und man musste sich noch ein wenig geduldig zeigen. Björn Treffler musste sein Einzel abgeben und nach einem erneuten Sieg von Joli Liebenz stand es 8:2. Die Entscheidung ließ noch immer auf sich warten, denn Baumgart und Losavio konnten nicht punkten. Man wurde nochmal leicht nervös, denn Bliesath tat sich schwer. In einem engen Spiel konnte er aber für den Schlusspunkt sorgen. So konnte man mit einem 9:4 den Platz hinter der Tabellenspitze sichern.