• Allensbacher Erfolge bei Südbadischen Ranglisten Vanessa Laube gewinnt Südbadische Rangliste 2018 der Mädchen U18

  • Bezirksmeisterschaften 2017

    Bezirksmeisterschaften 2017 Chiara Laube und Jonathan Schroth Bezirksmeister

  • Hüttenwochenende 2018 Das Hüttenwochenende der Erwachsenen 2018 steht bevor

  • 2. Jugendbezirksrangliste 2017/18 5 Allensbacher Gruppensieger(innen)

  • Jugendfreizeit 2018 Die Jugendfreizeit 2018 führt uns dieses Jahr nach Wangs/Pizol

02.05.2016 21:13
Berichte, Jugend

Südbadische Mannschaftsmeisterschaften

Höhenluft für unsere Mädchen U15


Am Samstag, dem 30.04.2015, durften Vanessa Laube, Fiona Walther, Viola Feuerstein und Eske Leuschner zu den südbadischen Mannschaftsmeisterschaften der Mädchen U15 nach Hohberg (nahe Offenburg) fahren. Zusammen mit Jugendleiter Christoph Pesch ging es am Morgen auf die Reise. Nach der kurzfristigen Absage der Mädchen aus Lauchringen war der dritte Platz bereits am grünen Tisch erreicht worden. Die Mädchen aus Kirchzarten galten als klare Favoritinnen. Es galt also vor allem, gegen den DJK Oberharmersbach zu bestehen, um den zweiten Platz erobern zu können. Mit einen 1:1 ging man aus den Doppeln und hätte durchaus 2:0 in Führung gehen können. Genauso ausgeglichen war es nach den Duellen im vorderen Paarkreuz durch einen Sieg von Vanessa Laube und einer Niederlage von Fiona Walther. Es stand 2:2. Leider fiel nun die Vorentscheidung im unteren Paarkreuz, als sowohl Viola Feuerstein, als auch Eske Leuschner die Punkte abgeben mussten. Es fehlte der letzte Funke Überzeugung in die eigene Stärke. So standen Vanessa und Fiona in ihren zweiten Einzeln unter Siegzwang. Während Fiona ihr zweites Einzel gewinnen konnte, musste Vanessa sich den unangenehmen Aufschlägen von Lea Huber geschlagen geben. Danach war die Luft draußen, ein Sieg war beim Stand von 3:5 nicht mehr möglich und Allensbach musste sich 3:6 geschlagen geben.
Gegen Kirchzarten, die sich deutlich mit 6:0 gegen Oberharmerbach durchsetzen konnten, galt es nun, so gut wie möglich Gegenwehr zu leisten und durch mutiges Spiel Erfahrung zu sammeln und Spaß zu haben. Das gelang den vier Allensbacherinnen hervorragend. Insbesondere Vanessa Laube spielte stark auf und bezwang Isabella Antusch in einem hochklassigen Spiel knapp mit 3:2. Nicht weniger spannend, und mit vielen sehenswerten Ballwechseln gespickt, war Vanessas zweite Partie gegen Sonia Dresel, die diesmal knapp mit 2:3 verloren ging.

Insgesamt haben unsere Mädchen gezeigt, dass sie auf südbadischem Niveau mithalten können und haben nun ein neues Ziel für nächstes Jahr, auf das sie hinarbeiten können.