• Bezirksmeisterschaften 2016

    Bezirksmeisterschaften 2016 Eske Leuschner zweifache Bezirksmeisterin

  • Hüttenwochenende 2016 Feucht aber fröhlich

  • 1. Jugendbezirksrangliste 2016 Gelungene Veranstaltung in Allensbach

  • Jugendfreizeit 2016 Viel Spaß im Schwarzwald

07.03.2016 22:12
Jugend, Berichte

06.03.2016, Bezirks-Endrangliste in Jestetten

Zwei Allensbacher Ranglistensieger


Die Vormittagsgruppe

Nach zwei Nachnominierungen hatten sich insgesamt 12 Allensbacher Jugendliche für die Bezirks-Endrangliste qualifiziert. Mit Eltern und den Betreuern Anne Voss, Christian Schmidt, Jonas Großer und Jugendleiter Christoph Pesch ging es durch die Schweiz nach Jestetten. In sechs Altersstufen wurden getrennt nach Jungen und Mädchen die besten Spielerinnen und Spieler des Bezirks gesucht. Den Gewinnern und Zweitplatzierten winkte ein Startplatz bei den Südbadischen Ranglisten im April und Juni. Leider waren einige Altersklassen nur sehr dünn besetzt, so dass die Jungen U11 und U12 zusammengelegt wurden. Alexander Kutter wurde in dieser Gruppe Dritter, während Luis Hölzle den fünften Platz belegte. Für die Alterklasse U11 wurden dann jedoch nur die Spiele der jüngeren Spieler gewertet. Und da Luis Hölze sein Einzel gegen Alexander Kutter gewann, konnte er diese Wertung für sich gewinnen und bekam den Pokal als Ranglistensieger 2016 der U11.

Einen weiteren Pokal gewann Florian Gehringer, der mit starker Leistung alle sechs Spiele der Jungen U14 für sich entscheiden konnte. Heiß umkämpft war das Spiel gegen den Wollmatinger Marc Siebenhaller, den Florian mit 3:2 in Schach und damit auf dem zweiten Platz halten konnte. Dahinter platzierte sich mit Maximilian Thum ein weiterer Allensbacher.

Dank hervorragender zweiter Plätze konnten sich Fiona Walther bei den Mädchen U14, Eske Leuschner bei den Mädchen U13 und Chiara Laube bei den Mädchen U11 weitere Startplätze für die südbadischen Meisterschaften sichern. Knapp verpasst hat den zweiten Platz Vanessa Laube als Dritte bei den Mädchen U18. Nur zwei Punkte trennten sie von einem Start bei den Südbadischen.

Damit sind sechs Allensbacher Nachwuchsspieler für die Südbadischen Ranglisten startberechtigt und wir sind gespannt, wie sie sich gegen die Konkurrenz aus den anderen Bezirken beweisen können.
Neben den Erfolgen unseres Nachwuchs war besonders erfreulich, dass mit Anne Voss und Jonas Großer zwei junge Coaches unsere Jugendlichen unterstützten. Jugendleiter Christoph Pesch freute sich über frischen Wind im Betreuerteam und dankte allen Betreuer ganz herzlich für ihren Einsatz.