• Allensbacher Erfolge bei Südbadischen Ranglisten Vanessa Laube gewinnt Südbadische Rangliste 2018 der Mädchen U18

  • Bezirksmeisterschaften 2018

    Bezirksmeisterschaften 2018 Fabienne Martin und Jonathan Schroth Bezirksmeister

  • Hüttenwochenende 2018 Das Hüttenwochenende der Erwachsenen 2018 am Walensee

  • 1. Jugendbezirksrangliste 2018/19 110 Teilnehmer in der Bodanrückhalle

  • Jugendfreizeit 2018 Sommer, Sonne und Gaudi am Pizol

20.11.2016 17:12
Herren 1, Berichte

Sa., 19.11.16, SVA Herren - Frickingen

Keine Punkte auf der anderen Seeseite, Spielbericht von Markus Rast


Am Samstagabend war die Erste bei der Spielvereinigung F.A.L. Frickingen zu Gast. Die derzeitige Verletzten-Misere beim SV Allensbach kann nur teilweise als Erklärung dienen, weshalb das Spiel 6:9 verloren ging. Die Ersatzstellung trifft die zweite und die dritte Mannschaft härter, weil die unteren Teams jeweils die besten Spieler für die höheren Mannschaften stellen müssen. Und mit Joli Liebenz als Ersatz kann fürwahr nicht von „ersatzgeschwächt“ die Rede sein. Der Gegner war an diesem Abend in den entscheidenden Spielphasen einen Tick besser als unsere Mannschaft und hat schließlich verdient gewonnen. Frickingen besitzt ein homogenes Team mit einer ausgeglichenen Altersstruktur. Junge Talente wie Raphael Heyn, die mit jeder Saison stärker spielen und Routiniers, wie Markus Vollstädt, der im vorderen Paarkreuz beide Einzel für sich entscheiden konnte. Apropos Routiniers: Ein Erfolgsfaktor des Gegners war sicherlich die Rückkehr von Guido Faude ins Team, der sowohl im Doppel als auch im Einzel Punkte für Frickingen beisteuern konnte. Die zweiwöchige Spielpause hat offensichtlich auch nicht allen Spielern unserer Ersten gut getan. Andreas Kaiser fand am Samstag nicht zu seinem gewohnt sicheren Angriffsspiel und musste sowohl Florian Vollstädt als auch überraschenderweise Jonas Huurdemann zum Sieg gratulieren. Sei´s drum: Nächstes Wochenende sind wir in Neuhausen zu Gast. Neues Spiel. Neues Glück. Toi toi toi, dass das Verletzungspech nicht noch schlimmer wird!